Research help in Polish Archives & Collections – Forschung in polnischen Archiven, Behörden

 

For those interested in getting genealogical research assistance/help in the former German Eastern provinces of today’s Poland the note below offers some useful guidance.  If you do not read German please run the note through Google Translate or similar.

 

——– Original Message ——–

Market Square in Breslau, Germany (now Wrocław, Poland) ca. 1890-1900. View from the East. (Photo credit: Wikipedia)

Market Square in Breslau, Germany (now Wrocław, Poland) ca. 1890-1900. View from the East. (Photo credit: Wikipedia)

Hallo liebe Listenteilnehmer,

immer wieder taucht hier die Frage auf nach Leuten, die in polnischen Archiven, Behoerden, Standesaemtern, Kirchen oder auch bei den Mormonen bestimmte Forschun gsauftraege uebernehmen oder Dokumente, Akten, Urkunden etc. heraussuchen, abfot ografieren oder beschaffen koennten…

Ich habe letztes Jahr sehr gute Erfahrungen mit einem polnischen Studenten gemacht, der zunaechst fuer mich und dann auch fuer zahlreiche andere Forscher in den
schlesischen Archiven usw. geforscht und eine Menge Ergebnisse geliefert hat.

Durch den Breslauer Studenten habe ich seit einiger Zeit auch Kontakt zu vielen anderen Stundenten in verschiedenen Ecken Polens, die gerne bereit sind solche Forschungsarbeiten in den anderen ehem. ostdeutschen Gebieten und den sonstigen Regionen Polens zu uebernehmen.

Wenn also jemand daran interessiert ist, bestimmte Auftragsarbeiten an einen Studenten in Polen zu vergeben, kann sich gerne bei mir melden unter: [email protected]

Das Angebot umfasst insbesondere das Abfotografieren von genau gekennzeichneten (Bestand, Aktenzeichen, Signatur, Seite…) Dokumenten in praezise angegebenen Archiven, Behoerden, Standesaemtern.

Falls Forschungen in Kirchenbuechern durchgefuehrt werden sollen, so bitte ich um praezise Angaben, zu welcher Pfarrei (genaue Ortsbezeichnung, am besten mit Angabe des deutschen und des polnischen Ortsnamens) der Wohnort der gesuchten Vorfahren gehoert hat.

Die Studenten koennen auch gerne das Lesen von KB oder sonstiger verfilmter Unterlagen bei den Mormonen uebernehmen.

Der Student aus Breslau hat bisher immer 30 EUR pro Stunde (Fahrtkosten, Fahrtzeit, Verhandlungen mit Pfarrern, Archiv/Standesbeamten, reine Lese/Fotografiezeit inkl.) berechnet. Lukasz (der Student aus Breslau) teilt mir mit, dass auch die anderen Studenten mit diesen Saetzen zufrieden sein werden.

Fuer “Grossauftraege” (also z.B. das Abfotografieren einer ganze Signatur oder eines gesamten Bestandes), bei denen man fuer mehrere Tage ins Archiv muss, kann man gerne einen Pauschalpreis absprechen…

Beste Weihnachtsgruesse und Allen einen guten Rutsch ins 2014!!!
Andreas Smarzly

INTERESSANTE STUDIENFAHRT NACH POLEN:
[1]http://www.professor-wrobel.de/studienfahrt-2014/

Berichte ueber die letzten Studienfahrten:
[2]http://www.professor-wrobel.de/aktuelles/2013-studienfahrt/
[3]http://www.professor-wrobel.de/aktuelles/2012-studienfahrt/

References

1. http://www.professor-wrobel.de/studienfahrt-2014/
2. http://www.professor-wrobel.de/aktuelles/2013-studienfahrt/
3. http://www.professor-wrobel.de/aktuelles/2012-studienfahrt/
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
[email protected]
http://list.genealogy.net/mm/listinfo/ow-preussen-l

 

Enhanced by Zemanta